Zulassen oder Loslassen?

02. Dez 2022,

Es gibt einen Grund für Deinen körperlichen Schmerz. Dein Körper verstoffwechselt würdevoll das, was Du noch immer nicht zulässt. Und das äußert sich in Schmerz.

Wenn Dir Dein Magen immer wieder Schmerzen und Probleme bereitet, dann ist es nur verständlich, dass Du den Schmerz loswerden willst. Dafür gibt es auch verschiedene Medikamente und Strategien.
Wenn der Schmerz oder die Verdauungsstörungen aber trotzdem immer wieder kommen oder nur mit Medikamenten zu kontrollieren sind, stellst du Dir vielleicht die Frage: „Es war schon mal alles stabiler – warum jetzt die erneute Verschlechterung?“. Oder Du erinnerst Dich an die Zeit, bevor die ersten Beschwerden auftraten und weißt aber nicht wirklich, wann und warum alles anfing.
Dies ist die Einladung Deines Körpers mal etwas tiefer zu gucken und Dich selbst zu fragen:
„Was will mir denn mein Magen mit seinem Schmerz sagen?“
Wenn Du den Schmerz betäubst oder einfach weghaben willst, findet er leider kein Gehör.
Immer wenn Du etwas verändern willst, nimmst Du Dir die Möglichkeit etwas Wesentliches zu erkennen. Der Körper ist nicht Dein Feind. Es gibt etwas, dass Dein tiefes Inneres- Deine Seele-über den Schmerz ausdrücken will. Er lädt Dich gerade auch bei chronischen Problemen immer wieder ein genauer hinzuspüren und etwas Wesentliches in Deinem Leben zu begreifen. Und zwar Dich und Deine Bedürfnisse ernst zu nehmen! Wie das geht? Indem Du zulässt und erkennst, was mit Dir gerade passiert. Manchmal bedeutet es, zuzulassen, dass Du einfach erschöpft bist, dich unwohl fühlst und dauergestresst. Zu fühlen, dass es so nicht mehr weitergeht, Du eher funktionierst und es Deinem Umfeld nicht mehr recht machen kannst und willst. Und dazu zu stehen! Wie sieht es tief in Dir aus? Was will dir Deine innere Stimme sagen? Was will Dir Dein rebellierender Magen oder Deine Verdauungsstörungen mitteilen? Oft ist es im Alltag schwer, diese Stimme zu hören und zu verstehen. Magil übersetzt die seelische Kommunikation Deines Magens und zeigt Dir was es gilt zuzulassen, um es loszulassen. Wenn Du zulässt zu erkennen, was Deine Seele über den Magen ausdrückt und es loslässt dann geht auch der Schmerz.
Ich begleite Dich auf dem Weg Deiner Erkenntnis.
Herzlichst,
Juliane

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten